Aktuelles

Im Keller mit dem Winzer die Weine in jedem Stadium zu verkosten und dem Produkt Wein auf den Grund gehen. Diese freudvolle Erfahrung bildet die Grundlage für meine Arbeit.

Neuigkeiten aus der Weinhandlung

Das erste Halbjahr 2018 wird ein Schwieriges für die Weinhandlung. Frank und ich trauern, dass uns Regina verlassen hat. Sie war und wird immer eine sehr gute Freundin von uns sein, auch wenn sie sich ab 1.1.2018 ins Privatleben zurück gezogen hat. Dass dies Wohlverdient ist, steht außer Zweifel, aber wer wuselt nun durch die Gegend, hält mich auf Trab, tritt mich hin und wieder in den Allerwertesten und kramt im Geschäft herum? Wer sich noch erinnern kann, wie die Weinhandlung vor Reginas Mitarbeit ausgesehen hat, weiß, wieviel Wärme und Liebe zum Detail sie eingebracht hat. Danke dafür und ein aufrichtiges SNIEF.

Fakt ist, dass mit Reginas Hilfe die Gastronomie-Belieferungen derart zugenommen haben, dass Frank und ich das am Mittwoch und Donnerstag anstatt der Weinhandlung erledigen werden. Das bedeutet, dass das Geschäft bis 1.7.2018 Mittwoch und Donnerstag geschlossen bleibt. Freitags sind wir wie gewohnt ab 15 Uhr da. Und wenn’s Licht brennt sowieso.

Kurzbericht über meine Keller-Touren

Stefan Krispel besuchen: Check 😉
Keller durchgekostet – jedes Fassl. Nix schlechtes gefunden. Ein Hoch auf 2017!

Prowein 2018 in Düsseldorf: Vieles geht mir durch den Kopf. Inspiration pur. Franciacorta von Faccoli, Moscato d’Asti von Sant’Anna, Jura, Karst, Burgund, Madiran, Frankenwein von Rainer Sauer… lasst euch überraschen, was sich da so alles zusammenbraut.

Faccoli in Franciacorta besuchen: Check. Verständnis auf allen Ebenen – sehr edles Portfolio.

Neue Trilogie cuvetieren: Check! Das wird eine neue Dimension – Steffi bringt neue Ideen.

Müller Stefan: Riesling ist der pure Wahnsinn – und das aus dem Vulkanland. Spinnt der?

Veranstaltungen

2018 werden nur wenig Veranstaltungen durchgeführt – aber im Juli kommen wir wieder! Mit neuer Verstärkung! Und: Das wird auf jedenfall gefeiert! Den 13.7.2018 bitte vormerken!

Hannes Hackl, Die Weinhandlung