Beim Verkosten des – doch etwas schwierigeren – 2014er Jahrganges sind Regina und ich bei der DAC-Präsentation in Linz auf Martin Kohl gestoßen. Er betreibt mit seinen Eltern ein kleines, aber sehr feines Weingut in Hohenruppersdorf und überrascht neben seinen Weinen auch mit anderen Köstlichkeiten wie zB einem Walnussöl von seinen alten Nussbäumen.